Deine gute Tat zum Bundesweiten Vorlesetag!

Heute ist der Bundesweite Vorlesetag. Und ich muss gestehen: Ich liebe diesen Tag! Denn ich liebe das Vorlesen. Ich lese selbst gerne vor und sehe mit Wonne in die gespannten oder gemütlich entspannten Gesichter meiner Zuhörer. Und ich bekomme bis heute auch wahnsinnig gerne vorgelesen. (Ja, ja, mein Partner kann ein Lied davon singen 😉 😀 )

Damit diese wundervollen Vorlesemomente uns noch möglichst lange erhalten bleiben (und aus sehr, sehr vielen anderen Gründen!), kannst du ganz schnell deine persönliche gute Tat zum Bundesweiten Vorlesetag vollbringen. Klar, wenn du heute jemandem vorliest, ist das absolut großartig! Ihr werdet es bestimmt beide (oder alle) außerordentlich genießen!! Aber es gibt noch etwas ganz, ganz Kleines, das jeder von euch heute tun kann. Egal, wie wenig Zeit ihr habt. Egal, ob ihr euch selbst für gute Vorleser haltet. Egal, ob ihr gerade heiser herumkrächzt und alle Bücher über Raben in der Buchhandlung vergriffen sind. Und egal, ob ihr gerade gar keine Idee habt, wem ihr vorlesen könntet.

Es gibt etwas, das jeder von euch tun kann und sollte. Am besten gleich jetzt, aber auch gerne in den kommenden Tagen: Ihr könnt die Hamburger Erklärung unterschreiben (wenn ihr es nicht ohnehin schon getan habt). Das ist eine Petition von der berühmten Kinderbuchautorin Kirsten Boie und vielen anderen Hamburger Persönlichkeiten, die fordert: Jedes Kind muss lesen lernen!

Hamburger Erklärung, Kirsten Boie, Jedes Kind muss lesen lernen!, Leseförderung, Lesekompetenz, Schreibkompetenz, Bildung

Aus der Erklärung:

Seit dem vergangenen Dezember wissen wir: Knapp ein Fünftel der Zehnjährigen in Deutschland kann nicht so lesen, dass der Text dabei auch verstanden wird (18,9%, Internationale IGLU-Studie 2016). Im internationalen Vergleich ist Deutschland damit seit 2001 von Platz 5 auf Platz 21 aller beteiligten Länder abgerutscht (…)

Diese Zahlen sind schwer vorstellbar, wenn man doch im reichen Deutschland wohnt. Aber auch bei uns läuft vieles schief. Und aus meiner eigenen Arbeit mit meiner Schreibwerkstatt für 3.- und 4.-Klässler kann ich nur bestätigen: Die Lese- und Schreibkompetenz der heutigen Kinder ist eine riesen Baustelle, an der wir endlich mal wieder anpacken müssen. Ein erster Schritt ist deine Unterschrift auf der Hamburger Erklärung. Und wann besser als heute? Also klicke gleich auf den Link und trage etwas dazu bei, dass jedes Kind lesen lernt.