Es lebe das Netzwerk – in guten wie in schlechten Zeiten!

Montségur Autorenkonferenz 2017, Autorenforum, Oberursel, Netzwerken

Am vergangenen Wochenende hatte ich die grandiose Chance, an der 10. Montségur Autorenkonferenz in Oberursel im Taunus teilzunehmen. Das Montségur Autorenforum, das sich ausschließlich aus professionellen Autoren zusammensetzt, organisiert dieses Treffen für seine Forumsmitglieder, um auch den Austausch jenseits des Digitalen wenigstens einmal jährlich zu ermöglichen. Und lasst euch gesagt sein – ein solcher Austausch ist vor allen Dingen eines: intensiv!

Den Auftakt bildete Weiterlesen

Seitenwaise* Überarbeitungen – oder: Die 5 Phasen der Trauer um mein Manuskript

erste Überarbeitung, Manuskript, RedigierenLetzte Woche habe ich mich im Eifer eines urplötzlichen Mutanfalles (oder vielleicht auch eines akuten Falles von Abgabedruck) einem besonders beharrlich verschobenen Punkt auf meiner ToDo-Liste gewidmet. Ja, ich bin unter meiner Bettdecke hervorgekrochen, habe alle Prokrastinationsverlockungen links und rechts des Weges liegen lassen und habe mich todesmutig einer meiner ungeliebtesten Aufgaben gestellt: der ersten großen Überarbeitung eines Manuskripts! 😮 😮 😮

Denn was die meisten Menschen gar nicht realisieren: Weiterlesen

Kinderbuchautor – ein brotloser Beruf?!

Kinderbuchautor - ein brotloser Beruf

Wenn man doch nur von Luft und Kinderlachen leben könnte … Das wäre für so manchen Kinderbuchautor die ultimative Lösung, wie DAS! im NDR Fernsehen kürzlich plakativ thematisierte. Das entsprechende Video zeigt eine sehr kurze und prägnante Zusammenfassung über die präkere finanzielle Seite von Kinderbüchern. Vor allem der letzte Teil, dass nur wenige professionelle Kinderbuchautoren rein vom Verkauf ihrer Bücher leben können, ist eine traurige Wahrheit!* Stattdessen sind sie darauf angewiesen, Weiterlesen

Da kribbelt es ganz warm im Bauch …

Kürzlich schrieb mir ein Freund mit kleinem Sohn eine Nachricht:

Ich musste gerade 5x am Stück „Wenn Waldo Waschbär wütend wird“ vorlesen. Sehr schön!

Hach, das geht doch runter wie die Rübli-Torte aus meinem Lieblingscafé! *freu* 🙂 🙂

Waldo, der Waschbär mit dem Wutproblem, gehört zu meinen all-time-favorites und ist bei Eltern und Kindern gleichermaßen beliebt. Leider, leider ist das Bilderbuch beim Verlag bereits vergriffen, die Rechte sollten auch wieder bei mir liegen. Aber glücklicherweise schlummern noch ein paar letzte Exemplare für liebe Menschen in meinen Vorräten …  🙂
Bilderbuch Cover "Wenn Waldo Waschbär wütend wird" von Katharian Mauder und Frauke Weldin über Wut, Freundschaft und Wutmedizin

 

Liebe Grüße vom Verlag …

Juhuuu, Post aus dem Verlag ist doch immer was Schönes! Vor allem, wenn es sich um die brandneuen Bücher handelt, die man nun zum allerersten Mal durchblättern, beschnuppern, betatschen, bewundern, um die eigene Achse drehen kann …  🙂 🙂

Diese erscheinen offiziell alle in wenigen Tagen, zum 1. August, und können dann über jede normale Buchhandlung bezogen werden.

Eine detaillierte Vorstellung folgt zu gegebener Zeit, aber wenn ihr Fragen habt, natürlich immer gerne!  🙂

Post vom Verlag mit den druckfrischen Neuerscheinungen von Katharina Mauder im Herbst 2017 "Prinzessin Maja und der geheimnisvolle Glitzerstein" "Weihnachtliche Reise um die Welt" und "Rica erzählt: Es weihnachtet sehr" Bilderbücher

Tierische Sommerhelden

Auch wenn das Wetter sich gerade nicht entsprechend benimmt: Heute beginnen in weiteren drei Bundesländern – unter anderem Hamburg – die Sommerferien. Die letzten vier werden bald folgen. Zeit also für eine frisch-frech-fröhliche Urlaubslektüre … Viel Spaß damit! 🙂

Das Vorlesebuch "Tierisch-tolle Minutengeschichten" von Katharina Mauder und Christine Kugler mit bunten Tiergeschichten; und das Bilderbuch "Lass uns Freunde sein, Benno Bär" von Katharina Mauder und Regine Altegoer über Freundschaft, Urlaub, Ferien, Zelten, Brummbär und Hase

Weiterlesen

Wahrlich ein Vorlesevergnügen

Letzte Woche hatte ich die wunderbare Gelegenheit, mir fünf Kinderbuchlesungen des Hamburger VorleseVergnügens anzuschauen:

  • Antje Szillat entführte das Publikum in die Welt von Flätscher (ab 7 Jahren)
  • Meike Haas verwandelte ihre Lesebühne in die Schurkenstraße 7 (ab 7 Jahren)
  • Petra Steckelmann las aus Die drei !!! – Betrug in den Charts (ab 10 Jahren)
  • Torben Kuhlmann ließ Armstrong lebendig werden (ab 5 Jahren)
  • Susanne Fülscher gab Mia und der gi-ga-geniale Hochzeitsplan zum Besten (ab 10 Jahren)

Hamburger VorleseVergnügen 2017, Torben Kuhlmann, Susanne Fülscher, Petra Steckelmann, Flussschifferkirche

Noch nie hatte ich so viele Lesungen binnen so kurzer Zeit besucht, und ich fand es ungemein spannend, einmal im unmittelbaren Vergleich zu sehen, wie unterschiedlich Weiterlesen