Wissensaustausch per Stechuhr – die 5. Leipziger Autorenrunde

Am heutigen Buchmesse-Samstag begaben sich rund 200 Autoren freiwillig in eine Situation, die ihnen dem Klischee gemäß gar nicht liegen sollte: ein Raum voller Leute und Lärm, in dem es vor allem ums Reden und den Austausch ging. Aber wie es Sebastian Fitzek in seiner sehr unterhaltsamen Key Note Speech so treffend auf den Punkt brachte, ist es unschätzbar wichtig für den Literaturbetrieb, dass seine Akteure einen regen und uneigennützigen Wissensaustausch betreiben. Ein Forum für einen solchen Austausch und die Vermittlung von Wissen bot in diesem Jahr bereits zum fünften Mal die Leipziger Autorenrunde.

5. Leipziger Autorenrunde auf der Leipziger Buchmesse, Workshop für Autoren, Tischrunden

Weiterlesen

Kinderbuchautoren organisieren sich

Gestern, am Vorabend der Leipziger Buchmesse, trafen sich rund 40 Kinder- und Jugendbuchautoren, um über die immer prekärere Lage dieses Berufsstandes zu beraten. Denn gerade im Kinderbuchbereich sind die Autorenhonorare schockierend niedrig. Im Normalfall muss das Honorar für ein Kinderbuch, anders als im Erwachsenenbereich, nämlich zwischen Autor und Illustrator aufgeteilt werden. Auch ermöglicht der Markt, obwohl so viel kreative Arbeit in Kinderbüchern steckt, leider nur überschaubare Ladenpreise. Ein weiterer Grund ist, Weiterlesen